Squashboard Münster RSS-Feed Youtube - Squashboard Münster Facebook - Squashboard Münster Twitter - Squashboard Münster Instagram - Squashboard Münster

Presseberichte

Wucherer auf dem Weg zum Hattrick

Presse: Nationalspieler bestimmen die Setzliste bei den MS-Open. „Weltmeister“ Wucherer auf der Jagd nach dem Titelhattrick.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Wir haben es geschafft, und sind mit knapp 100 Meldungen bei den MS-Open das bestbesuchtes Squashturnier in NRW“ freut sich Organisator Stefan Brinkmann. Anders als bei den restlichen Turnieren in dieser Serie des Landesverbandes, haben die Münsteraner es nämlich geschafft ihre stetig hohe Beteiligung zu erhalten. „Den Service, den die Spieler bei uns mit der Turnierseite, dem Ergebnisdienst, Turniershirt, dem Zusatzturnier „Five-Shoot-Out“ und den PSA Weltranglistenpunkte bekommen ist der Garant für die hohe Beteiligung.“

Bei den zahlreichen Meldungen „finden sich in den A Kategorien, der Damen- und Herrenkonkurrenz fast ausschließlich Spieler mit Bundesligaformat wieder. In den B- Feldern ist schon eine gute Oberligaspielstärke erforderlich, um überhaupt unter die ersten Acht vorzustoßen“, bewertet Ralf Brandt das Niveau, was nicht heißen soll das hier die Klasse durch die Masse benachteiligt wird.

Das Damenfeld wird von Deutschlands Nummer 3 und Nationalspielerin Simone Korell (Turnhalle Niederrhein) angeführt. An Position 2 ist die Deutsche Hochschul-Vizemeisterin Eva Maria Brauckmann gesetzt, ebenfalls Turnhalle Niederrhein. Sie wird wohl gute Chancen haben in das Finale vorzustoßen, dann bedarf es aber schon einer enormen Anstrengung um sich später Siegerin der MS-Open nennen zu dürfen. An Position Drei greift Anke Achtermann (Essen) in das Turniergeschehen ein, an Position Vier ist Alexandra Barthel aus Moers gesetzt.

Genauso wie im letzten Jahr werden auch dieses Jahr in der Herrenkonkurrenz wieder Weltranglistenpunkte verteilt. Andre Haschker (Worms) Gewinner der MS-Open 2008 führt die Setzliste an. Mit Rudi Rohrmüller und Raphael Kandra kommen die beiden Jugend-Mannschafts-Eurpameister nach Münster, die gleichzeitig zu den Topten-Spielern der Dt. Rangliste zählen. Ebenfalls gemeldet hat Vorjahresfinalist Tim Weber, der in der letzten Woche in Hamburg noch Andre Haschker bei den Kaifu-Open bezwingen konnte. Mit Niels Sporkmann (NRW Meister 2008), Phillip Romm, Marc Hörning (MS-Open Sieger 2007), Christian Wucherer und Nicolai von Engelmann haben weitere Bundesligisten gemeldet, die auf Punktejagd gehen. Allerdings kann man nicht davon ausgehen, dass die Akteure aus der Bundesliga leichtes Spiel haben werden, denn der Rest des Feldes ist mit starken Spielern aus der Regionalliga besetzt. Es kann sogar dazu kommen, dass einige Herren von Simone Korell geärgert werden, die hat zusätzlich in diesem Feld gemeldet hat.

Im B-Feld der Herren werden Müller, Kaulfuß und Richter für Münster ins Rennen gehen und versuchen in das Finale vorzustoßen. Erschweren werden ihnen dieses Campese, Pieters, Reinl, Grund und van Huet, die alle in der Regionalliga gemeldet sind.

Wucherer auf dem Weg zum Hattrick

Beim Five-Shoot-Out, der Short-Speed-Einsatvariante des Squash wird Christian Wucherer, “aktueller Weltmeister” versuchen einen Titelhattrick zu landen. Ob ihm dies gelingen wird, wird sich zeigen. Hier gibt es jede Menge gleichwertige Konkurrenz. Allerdings ist seine Motivation groß, denn dem Gewinner winkt als Preis das Unikat-Weltmeister-T-Shirt: https://www.squashboard.de/news/squashturniere/ms-open/1980-das-shirt-fuer-den-weltmeister

Da die B- und C-Konkurrenz mit ca. 24 Teilnehmern die größten Turnierfelder sind, werden die Spieler am Samstag ab ca. 10.00 Uhr mit ihren Spielen im Sportcenter an der Borkstrasse beginnen. Weiter geht es dann am Sonntag ab ca. 10.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr.

Weitere Akteure aus Münster sind in den Feldern C und D bei den Herren vertreten. Im Hobbyfeld Herren D sind auch noch Meldungen möglich.

MS-Open und das Institut für Sportmedizin der WWU

Die MS-Open sind gleichzeitig der Startschuss für die größte Fragebogenstudie, die in den letzten 20 Jahren in Deutschland von einem Institut für Sportmedizin durchgeführt wurde. Anhand dieser Studie soll geklärt werden ob, in welchen Bereichen und wie häufig Verletzungen bei den Aktiven durch die Sportart Squash auftreten. Da sich grundlegende Veränderungen in der genutzten Hardware, im Regelwerk der Sportart und in der Athletik der Spieler ergeben haben, darf man auf das Ergebnis dieser Studie gespannt sein.

Alles über das Turnier erfahren Sie auch im Netz unter www.msopen.de 

Mit freundlichen Grüßen,

Ralf Brandt

Kommentar schreiben

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zu Kenntnis genommen.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Impressionen

  • Bild 0002
  • Kommentare: 0
  • Bild 0005
  • Kommentare: 0

Umfrage

Welches Team holt die meisten Punkte 2019/20?

Nachricht!

Abstimmungen sind nicht mehr erlaubt bei dieser Abstimmung

0% votes
50% votes
25% votes
25% votes
[{"id":"104","title":"Herren 1","votes":"0","type":"x","order":"1","pct":0,"resources":[]},{"id":"105","title":"Herren 2","votes":"2","type":"x","order":"2","pct":50,"resources":[]},{"id":"106","title":"Herren 3","votes":"1","type":"x","order":"3","pct":25,"resources":[]},{"id":"107","title":"Senioren 1","votes":"1","type":"x","order":"4","pct":25,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

Kontakt - Squashboard

1. Squash- und Skiclub
Squashboard 81 e.V. Münster

Borkstraße 17 b
D - 48163 Münster

Email: info@squashboard.de

Telefon: 02 51 / 97 91 3-33
Telefax: 02 51 / 97 91 3-45

Zugriffszahlen

Heute 2795

Gestern 2339

Woche 7102

Monat 7102

Insgesamt 2406605

Aktuell sind 108 Gäste und keine Mitglieder online

Search