Squashboard Münster RSS-Feed Youtube - Squashboard Münster Facebook - Squashboard Münster Twitter - Squashboard Münster Instagram - Squashboard Münster

Presseberichte

Das internationale Olympisches Komitees stimmte Aufnahme zu

Squash bei Olympischen Sommerspielen 2028 in Los Angeles

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Was lange währt, wird endlich gut. Am heutigen Montag hat das Internationale Olympische Komitee (IOC) die Aufnahme der Sportart Squash für die Olympischen Sommerspiele 2028 in Los Angeles zugestimmt. Weitere Informationen im folgenden Pressebericht des DSQV.

Squash ins olympische Programm 2028 in Los Angeles aufgenommen

Los Angeles/Mumbai/Bocholt – Es ist vollbracht: Squash wird bei den Olympischen Sommerspielen 2028 in Los Angeles erstmals olympisch. Das Organisationskomitee von Olympia 2028 in Los Angeles (LA28) schlug am 9. Oktober 2023 insgesamt fünf Sportarten zur Integration für Olympische Sommerspiele 2028 in Los Angeles vor: Baseball/Softball, Flag Football, Cricket, Lacrosse und Squash. Am 13. Oktober 2023 stimmte das Exekutivkomitee (Executive Board) des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) für die Aufnahme der fünf Sportarten und damit für Squash. Die finale Entscheidung und Zustimmung für Squash folgte dann am heutigen Montag, den 16. Oktober 2023 im Rahmen der 141. Sitzung des Internationalen Olympisches Komitees (IOC) im indischen Mumbai.

Los Angeles trägt nach 1932 und 1984 in 2028 zum dritten Mal Olympische Spiele und zum ersten Mal Paralympische Spiele aus. Squash war bisher noch nie olympisch, auch wenn es 2018 im Rahmen der Olympischen Jugendspiele in Buenos Aires als Demonstrationssportart ausgetragen wurde. 1908 in London war die Sportart Rackets in London olympisch, ein Vorläufer des Squash. Das endgültige Veranstaltungsprogramm sowie die Anzahl der Athlet*innen der neu aufgenommenen Sportarten bei den Olympischen Sommerspielen 2028 in Los Angeles werden erst zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt. Die Olympischen Sommerspiele 2028 sind auf den 14. bis 30. Juli 2028 datiert. Die Paralympischen Sommerspiele 2028 wurden auf den 15. bis 27. August 2028 gelegt.

„Diese Entscheidung ist ein überragender Meilenstein in der Squashsportgeschichte. Mehrmals hat sich Squash erfolglos um die Aufnahme ins olympische Programm beworben und dabei standen wir oft knapp vor dem Ziel. Nun haben wir endlich die Ziellinie erreicht. Das ist bahnbrechend! Die Aufnahme in das olympische Programm 2028 in Los Angeles kann unserem Sport einen großen Rückenwind verleihen. Wir werden als Deutscher Squash Verband die erforderlichen Weichen in den nächsten Jahren stellen und freuen uns sehr auf diese Herausforderungen“, erklärt Michael Gäde, Präsident des Deutschen Squash Verbandes e.V. (DSQV). 

„Wir freuen uns riesig über diese Entscheidung. Ich freue mich ganz besonders für alle weltweit, die darauf hingearbeitet haben. Es ist eine riesen Chance für unsere Athletinnen und Athleten sowie für unseren Sport generell, diesen einer noch breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren und so noch mehr in die Gesellschaft hereinzutragen. Es könnte nochmal einen Schub für Squash in Deutschland bedeuten, aber dazu müssen wir unsere Hausaufgaben machen. Für mich persönlich wird ein Traum wahr. Als Spieler träumt man davon, einmal bei Olympia zu sein. Als Trainer sieht man die Sache aus einem etwas anderen Blickwinkel und möchte seine Athletinnen und Athleten dorthin begleiten. Unsere Sportlerinnen und Sportler haben nun auch noch ein ganz neues Ziel vor Augen!“, sagte Chef-Bundestrainer Oliver Pettke zur Aufnahme von Squash in das Olympische Programm 2028. 

„Squash ist seit 1997 World Games Sportart und seit 1998 sowohl im Programm der Commonwealth Games als auch der Asienspiele. Nun endlich zum ersten Mal Teil der Olympischen Spiele in Los Angeles 2028 zu sein, ist für alle Squash-SportlerInnen aber auch für jeden Funktionär im deutschen und auch im weltweiten Squashsport ein Traum, der wahr wird. Squash bekommt die Möglichkeit sich weltweit zu präsentieren und das zu zeigen, was wir alle am Squashsport lieben und was uns fasziniert: Reaktionsfähigkeit, Kondition, Technik, Taktik und Ballgefühl. In den letzten Jahren wurde viel an der medialen Darstellung gearbeitet, so dass sich Squash der Weltöffentlichkeit nun optimal präsentieren kann“, äußerte sich Karin Krasenbrink, Sportdirektorin des Deutschen Squash Verbandes. 

Pressebericht des Deutschen Squash Verbandes (DSQV).

++++ Pressecho - Squash wird olympisch ++++

Olympics.com - Squash: Alles, was man darüber wissen sollte

sport1 - Squash: Beschluss ein „Meilenstein“

sportschau - Cricket, Squash und drei weitere Sportarten werden 2028 olympisch

Sie haben keine Berechtigungen um einen Kommentar abzugeben.

Aktuelle Termine

There are no up-coming events

Impressionen

  • Bild_22
  • Kommentare: 0
  • Bild 0085
  • Kommentare: 0

Umfrage

Welches Team holt die meisten Punkte 2019/20?

Nachricht!

Abstimmungen sind nicht mehr erlaubt bei dieser Abstimmung

0% votes
50% votes
25% votes
25% votes
[{"id":"104","title":"Herren 1","votes":"0","type":"x","order":"1","pct":0,"resources":[]},{"id":"105","title":"Herren 2","votes":"2","type":"x","order":"2","pct":50,"resources":[]},{"id":"106","title":"Herren 3","votes":"1","type":"x","order":"3","pct":25,"resources":[]},{"id":"107","title":"Senioren 1","votes":"1","type":"x","order":"4","pct":25,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

Kontakt - Squashboard

1. Squash- und Skiclub
Squashboard 81 e.V. Münster

Borkstraße 17 b
D - 48163 Münster

Email: info@squashboard.de

Telefon: 02 51 / 97 91 3-33
Telefax: 02 51 / 97 91 3-45

Zugriffszahlen

Heute 645

Gestern 1466

Woche 2111

Monat 25718

Insgesamt 4976018

Aktuell sind 32 Gäste und keine Mitglieder online

Search